Wasserwacht Dorfen leistet auch in 2018 ihren Beitrag im Kampf gegen den Ertrinkungstod
Die Wasserwacht Ortsgruppe Dorfen kann auf eine erfolgreiche Sommersaison 2018 zurückblicken.
Dieses Jahr wurden alleine ca. 600 Wachstunden ehrenamtlich im Freibad geleistet. Neben der Versorgung von einigen kleinen Blessuren gab es glücklicherweise keine besonderen Vorkommnisse.
Einen tollen Rückschluss lassen auch die etwa 220 abgenommenen Schwimmabzeichen zu: die Anzahl ist ein deutliches Plus im Vergleich zum Vorjahr und deutet darauf hin, dass der Anteil der Nichtschwimmer in der Dorfener Bevölkerung sinkt.
Besonders erfreulich für uns waren auch die etwa ein Dutzend Rettungsschwimmer die sich ausbilden ließen um im Unglücksfall unmittelbar Hilfe leisten können.
Ein weiteres Highlight war das diesjährige Sommerfest im Freibad mit der Demonstration von Rettungsübungen in Zusammenarbeit mit der BRK-Bereitschaft Dorfen. Auch wurden die Wettbewerbe am und im Wasser für Jung und Alt sehr gut angenommen.
Wir bedanken uns bei allen Helfern und Unterstützern die diese Saison so erfolgreich haben werden lassen!
Um im kommenden Sommer wieder Schwimmkurse anbieten zu können verfolgt die Wasserwacht Dorfen seit Anfang des Jahres einen ambitionierten Ausbildungsplan. Ehrenamtliche Mitglieder der Wasserwacht absolvieren über die Wintermonate eine umfangreiche und professionelle Ausbildung zum Schwimmlehrer.
Wer Interesse daran hat sich bei der Wasserwacht Dorfen zu engagieren, ist herzlichst eingeladen sich unter ausbildung@wasserwacht-dorfen.de zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.