Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 9. März 2019 ehrte der Vorsitzende Daniel Deschermeier langjährige Mitglieder der Wasserwacht in Dorfen. Neben mehreren 5- und 10-jahrigen Jubiläen gab es zudem die Ehrenspange der Wasserwacht für 15, 25, 30 und 45 Jahre im Dienst der Allgemeinheit.
Glückwünsche wurden auch von der Kreiswasserwacht Erding durch die 2. Vorsitzende Lydia Saalfrank übermittelt.
Zudem konnten sich einige neue Rettungsschwimmer über ihre Qualifikationsnachweise freuen. Das Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Bronze wurde von 12 Jungmitgliedern abgelegt, die damit die Grundlagen des Rettungsschwimmens beherrschen. Die Prüfung zum Rettungsschwimmabzeichen in Silber haben 12 Dorfener, darunter 8 Jugendliche, bestanden, die damit nunmehr nicht nur im aktiven Dienst in der Wasserwacht Dorfen eingesetzt werden können, sondern auch zur Erhöhung der Sicherheit an allen Badegewässern beitragen können.
Seit vielen Jahren fester Bestandteil der Wasserwacht ist die Jugendarbeit. Jugendleiterin Petra Tafelmeier berichtete, dass den jungen Wasserwachtlern neben dem Schwimmtraining in den wöchentlichen Gruppenstunden auch spielerische nützliches Wissen wie z.B. zur Ersten Hilfe oder Knotenkunde vermittelt wurde.
Erste Früchte trägt die im letzten Jahr gestartete Ausbildungsinitiative. Neben einer Vielzahl von Requalifizierungsmaßnahmen wie in „Erste Hilfe“ und „Rettungsschwimmen“ wurde von mehreren Mitgliedern die Teilnahme an den Lehrgängen zum „Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst“ am Schliersee erfolgreich absolviert.
Ein weiterer Erfolg der Ausbildungskampagne ist, dass im Sommer 2019 wieder Schwimmkurse im städtischen Freibad angeboten werden können, berichtete der Technische Leiter der Ortsgruppe Andreas Baumann. Über Termine werde man frühzeitig über die Presse und durch Aushang im Schwimmbad informieren.
Insgesamt wurden in 2018 von den aktiven Mitgliedern in der Wasserwacht Dorfen über 2.000 Stunden erbracht, 22 mal wurde „Erste Hilfe“ geleistet, 218 Schwimmabzeichen wurden abgenommen. Nicht zu kurz gekommen ist aber auch der gesellige Teil. Nach dem gelungenen Sommerfest im letzten Jahr bleibt zu hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder ein Traumwetter für die alljährliche Feier sein wird.
Wer sich in die Wasserwacht Dorfen einbringen will, kann jederzeit über ausbildung@wasserwacht-dorfen.de nähere Informationen erhalten.

Mit Beginn der Freibadsaison findet das Wasserwachtstraining jeweils donnerstags am Abend statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.